TERO

Angetrieben vom Streben, den Zauber unserer Heimat – der Erde – skulpturell greifbar zu machen, entstand meine Arbeit „Tero“. Eine Welt als Symbol, die uns alle unabhängig aller Grenzen miteinander verbindet und deren Schönheit es gemeinsam zu bewahren gilt. Die Kombination aus Detailtiefe, der Verwendung dickwandigen Stahls und der fesselnden Atmosphäre des Elements Feuer, macht diese Skulptur zu einem funktionellen Kunstwerk, das zum Philosophieren einlädt. Auch untertags oder illuminiert bei Dunkelheit verliert diese Arbeit mit ihrer natürlichen Rostpatina nicht an Strahlkraft. Tero kann durch die Einarbeitung persönlicher Details individualisiert werden. Embleme oder Familienwappen lassen sich beispielsweise in den pazifischen Ozean auf äquatorialer Ebene einarbeiten, oder dreidimensional als tragender Sockel des Objekts modellieren. Neben der Ausführung als Feuerstelle, entwerfe ich Tero auch handbemalt für in- und exterior. Dabei lassen sich Kugeldurchmesser zwischen 1,00m – 2,80m und Gesamthöhen mit Sockel zwischen 1,40m – 4,00m realisieren.

 

TERO

Tero was the result of my quest to make the charm of our home – the Planet Earth – tangible. Irrespective of all its borders, the globe is a symbol reminding us to preserve its beauty in unity. The combination of details, the usage oft thick-walled steel and the riveting atmosphere of the element of fire, makes this sculpture become a funtional piece of art, that sparks philosophical conversations. With its natural rust patina, Tero won’t lose ist radiance at day or illuminated at night. Tero can be individualized through the incorporation of personal details. Emblems or family coats-of-arms can be included at the equator or threedimensionally modelled as a pedestal for the object. Apart from the fire pit model, I also design Tero hand-painted for interior and exterior use. Ball diameters of 1.00m to 2.80m and overall heights including the pedestal of 1.40m to 4.00m can be realized.